Salar de Uyuni Tag 2

Wir haben alle recht gut im Salzhostel geschlafen. Eine Toilette für 20 Leute war zwar etwas dürftig, aber man müsste überraschenderweise nicht anstehen. Unser Fahrer hat uns etwas später als abgemacht abgeholt und so sind wir erst um 10:45 Uhr gestartet. Heute standen mehrere Lagunen mit Flamingos auf dem Programm. Die Flamingos stehen in seichtem Wasser. 

Beim zweiten Stopp bin ich so tief im Schlamm versackt,dass es mir den Schuh ausgezogen hat. Ich sah schlimmer aus als nach einer Wattwanderung! Auch viele Lamas und sogar zwei Vogel Strauß standen am Straßenrand. Es ging Kilometerweit durch Wüstenlandschaften, die glatt als Mondlandschaft durchgehen würden. Ein aktiver Vulkan war auch von weitem zu sehen. 

Abends in der Unterkunft, wieder ein 6-Bett Zimmer, habe ich mir erstmal die Füße gewaschen und warme Sachen angezogen. Zum Abendbrot gab es Gemüsesuppe, Spaghetti mit Tomatensoße und eine Flasche Wein. Wir gehen heute früh Schlafen, da Morgen schon um 3:30 Uhr der Wecker klingeln wird.

Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.