Buenos Aires – Stadtbummel – Tango Show

Die Hauptstadt Argentiniens hat sich uns von Ihrer besten Seite gezeigt. Schöner Sonnenschein bei 22 Grad begleitete uns bei unserem Stadtbummel, den wir am späten Vormittag starteten. Wir sind ein Stück mit der Metro gefahren und an der Station Carlos Pellegrini am Obelisco ausgestiegen. Weiter ging es durch die Stadt zum pinkfarbenen Präsidentenpalast am Plaza de Mayo und dann ins Café Tortoni, welches ein schönen Ambiente hat, mit vielen Gemälden und beleuchteten bunten Bleiglasfenstern. Dort gab es Kaffee und Kuchen.  Weiter führte unser Spaziergang über einem Antik-Trödelmarkt auf den Plaza Dorrego, wo ein Paar Tango vorgetanzt hat. Dem Tango kann und möchte man in Buenos Aires nicht aus dem Wege gehen. Auch in der Calle Lavalle / Ecke Calle Florida stellte die Tanzschule von José Carlos ( Florida y Lavalle Tango Show)  die Kunst des Tango Tanzens vor. Wir haben eine gratis Lektion bekommen bzw.  das Posing hat schon mal geklappt!

Die Metro brachte uns wieder in unser Apartment und wir haben uns noch Ricotta-Spinat Tortellini mit Salat gekocht.

Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.