Dunedin – Royal Albatross Centre – Otago Museum – Dinner

Nach einem leckeren Omlet von Ed zubereitet, sind wir zur Talaroa – Albatross – Colony auf der gegenüberliegenden Landspitze gefahren. Tolles Wetter, etwas stürmisch. Es waren viele  Möven und Seehunde dort, und wir haben  einen Albatross in der Ferne segeln gesehen. Das Infocenter ist sehr schön aufgemacht und interessant. Albatrosse sind wirklich sehr imposante, wunderbare Lebewesen. Anschließend sind wir über den Bergpass wieder nach Dunedin gefahren. Uns sind ein paar Schafe begegnet, die nicht gleich weglaufen, sobald man das Auto verlässt.

Die Aussicht auf die Strände und den Hafen war fantastisch. In Dunedin haben wir Janet auf einen Kaffee getroffen und sind danach in das Otago – Museum gegangen. Dort gibt es eine sehr gute Abteilung über die Anfänge der Besiedlung durch die Maori vor mehr als 1000 Jahren aus Polynesien. Unter anderem ist ein riesiges Kanu ausgestellt und Greenstone – Schmuck. Wieder in Ed und Janets Haus haben wir Käsespätzle, Rote Linsenburger und Schwarzwälder Kirsch-Nachspeise gekocht. Ed hatte schon Veggie Paella, Kartoffelgratin, Salat und Fisch vorbereitet.

Es war wieder ein tolles Dinner. Janet hat uns auch ihre wunderbaren Kinderbücher gezeigt, welche sie getextet hat und für die sie sogar für einen Neu Zealand Award nominiert war.

Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.